Ausflug mit Fahrrad nach Cuili Piras

Nur fünf Kilometer weg von Tiliguerta, man fährt die SP 97 in Richtung der Stadt Olia Speciosa Rad, bis zu einem privaten Grundstück, der im Südwesten von den Bergen Castiadas gegrenzt ist, befindet sich ein Denkmal der Megalithkultur “Cuili Piras”, das aus 53 Menhire besteht. Diese wurden ein wichtiger Beitrag für den Wiederaufbau des Lebensstils der Menschen, die in Sardinien in prähistorischen Zeiten gelebt haben.

Die Besonderheit von Cuili Piras ist, daß die Anordnung der Kreise und Menhire Ausrichtung identisch mit den anderen in England entdeckten megalithischen Stätten ist, vor allem in Stonehenge, die aus dem dritten Jahrtausend v. Chr. kommen. In beiden Fällen haben sie die Funktion von Tempeln gehabt, die im Zusammenhang mit alten Druiden für astronomische und religiöse Kulte auch in der Landwirtschaft angewendet wurden.

Dies hat Wissenschaftler dazu gebracht, dass in der Vor-nuragica Zeit, eine Kultur der Megalith-Extraktion aus Nordeuropa, vielleicht aus England weggegangen ist und daß sie, über Spanien, Balearen und Korsika, in Sardinien in die Süd-Ost-Küste der Insel Namens “Sarrabus” gekommen ist. Es gibt eine eindeutige Korrelation zwischen den Ausrichtungen der Menhire und Azimute, die den Sonnen- und Mondaufstieg und den -untergang in diesem Gebiet bestimmt. Das zeigt uns die Stufe der Evolution, dass diese Populationen in der Astronomie erreicht haben: tatsächlich, sie waren im Stande, die Sonnenwenden, Tag-und Nachtgleiche, und den Beginn der astronomischen Neumondes zu bestimmen.

Jenseits dieser faszinierenden Geschichte, in der Umgebung von Cuili Piras fühlten wir eine unglaubliche Energie, das Gefühl, wirklich “klein” vor der Unermesslichkeit eines Wilderness zu sein. Es ist der ideale Ort, wo man eine Sitzung des funktionellen Trainings in der Gesellschaft unserer Ausbilder Pablita genießen kann.

Historische Quelle: Dr. Roberto Ledda, unabhängiger Forscher, Honorarprofessor Inspector für die Erhaltung der Denkmäler des Archäologischen Oberaufsicht der Provinz Cagliari in den Gemeinden von Muravera und Villaputzu.

WICHTIGE INFOS

Anreise: Mit dem Fahrrad, an der Rezeption zum Ausleihen

Kleidung: bequeme Schuhe und Sportbekleidung, möglicherweise Wanderkleidung

Abreise von Tiliguerta: 18:30

Kosten: inklusiv Club Card (eventueller Fahrradverleih ist nicht inbegriffen)

Historische Quelle: Dr. Roberto Ledda, unabhängiger Forscher, Honorarprofessor Inspector für die Erhaltung der Denkmäler des Archäologischen Oberaufsicht der Provinz Cagliari in den Gemeinden von Muravera und Villaputzu.





SEMBRANO ALGHE


Camminando lungo la spiaggia, soprattutto dopo una mareggiata, sulla spiaggia di Tiliguerta può capitare di incontrare la Posidonia Oceanica che, contrariamente a quello che si pensa, non è un alga…
Read more! Click here


TILIGUERTA DOG BEACH

…E’ nata, finalmente! Tiliguerta Dog Beach, la spiaggia che mancava.

La preziosa collaborazione con il Sindaco di Muravera (CA), Marco Fanni, e la comune sensibilità verso il tema dell’abbandono dei cani, soprattutto in prossimità delle vacanze, hanno reso possibile la creazione della Tiliguerta Dog Beach, un’area attrezzata in spiaggia completamente dedicata ai nostri amici a quattro zampe.

Read more! Click here