Neptungras

Am Strand entlang spazierend, vor allem nach einer Sturmflut, kann es am Strand von Tiliguerta passieren, Neptungras zu sehen, nicht wie man auf den ersten Blick denken könnte, handelt es sich hierbei um Algen, sondern um eine höherwertige Pflanze mit einer gut getrennten Struktur, genaugenommen wie Bodenpflanzen, mit Wurzeln von einem unterirdischen Stamm, es heisst, Wurzelstock, Blätter, Blumen und Früchten. Die Wurzelstöcke wachsen orizontal und vertikal und geben Wiesen die sandige Untergründe bis zu 30, 40 Metern Tiefe besiedeln Leben.


Warum ist das Neptungras äußerst wichtig?


1) Fördert die Stabilisierung des Meeresbodens mit Wurzeln.
2) Beschränkt die Intesität und die Kraft fließender Gewässer mit Blättern, die auch das Maß erreichen, sandige Küsten gesund zu halten und zu schützen, somit die Küste der Erosion.
3) Die alten Blätter, getragen vom Strom des Meeres, sind sehr nützlich, da sie von den Wellen an die Strände geschwemmt werden und Haufen bilden, oft mehrere Meter lang, genannt Banquettes, diese schützen den Strand vor der Ausschwemmung der Sturmfluten. Die strapazierfähigsten Fibrose-Rückstände der Blätter werden von den Wellen gefestigt und an den Strand zurückgespült, wie die “egagropoli” besser bekannt als Bälle oder Kartoffeln des Meeres.
Die Wiesen von Neptungras erzeugen Sauerstoff und organische Stoffe durch die photosynthetische Vorgänge: 1 qm Neptungras produziert 14 lt. Sauerstoff am Tag und stellt ein Ambiente dar; das durch die Anzahl und Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten die sie beherbergt, sehr reich an Artenvielfalten ist. Es ist die ideale Umgebung – geschützt durch die Europäische Union mittels der Umgebungs-Richtlinien – für das Seepferd, die Kastagnette, den Grasnadel-Fisch und für viele andere Tierarten die dort Unterkunft und Nahrung finden.


ACHTUNG! Es reicht das Ankern, auch die Kabotage eines kleinen Bootes, das sich auf der Seegraswiese entlangzieht, um irreversible Schäden zu verursachen und einen Erosionsprozess ins Rollen zu bringen. Denken Sie nur, dass der Wegfall von nur einem Meter der Wiese die Erosion von circa 15 Meter gegenüberliegender, sandiger Küste verursachen kann und so die Existenz der Strände gefährdet.
Helfen Sie uns zu schützen!




SEMBRANO ALGHE


Camminando lungo la spiaggia, soprattutto dopo una mareggiata, sulla spiaggia di Tiliguerta può capitare di incontrare la Posidonia Oceanica che, contrariamente a quello che si pensa, non è un alga…
Read more! Click here


TILIGUERTA DOG BEACH

…E’ nata, finalmente! Tiliguerta Dog Beach, la spiaggia che mancava.

La preziosa collaborazione con il Sindaco di Muravera (CA), Marco Fanni, e la comune sensibilità verso il tema dell’abbandono dei cani, soprattutto in prossimità delle vacanze, hanno reso possibile la creazione della Tiliguerta Dog Beach, un’area attrezzata in spiaggia completamente dedicata ai nostri amici a quattro zampe.

Read more! Click here